Schließen

Blog

Remember.

-

Der Youth in Mission Congress ist vorbei. Jetzt bleibt uns nur noch, uns zu erinnern. Wenn ich auf den Kongress zurückschaue, gehen mir viele Dinge durch den Kopf, die ich schreiben möchte – und vielleicht tue ich das auch irgendwann mal. Aber gerade wünschte ich, ich hätte die Erlaubnis die Namen und Geschichten der Jugendlichen mit euch zu teilen, die mir geholfen haben, Jesus auf eine neue Art zu sehen.

Weiterlesen

Geschrieben von Edwin am Mittwoch, 04 April 2018.
Geposted in YiMC 2018

Gemeinsam anbeten oder gemeinsam allein?

-

Gleich beginnt der Gottestdienst – Sabbatmorgen, Anfangslied, festliche Kleidung. Wie sonst am Sabbat auch. Aber heute sind wir viel mehr. Nicht 50, sondern ungefähr 5.000 Geschwister setzen nach dem Vorspiel in “Seliges Wissen” ein. Schön, dass wir so viele sind. Schön, wie sich die verschiedenen Stimmen vermischen – Sopran, Bass, Tenor, Alt und Kreativ. Schön, wie wir gemeinsam Gott begegnen.

Weiterlesen

Geschrieben von Klaus Müller am Sonntag, 01 April 2018.
Geposted in Sprecher , YiMC 2018

Ein halbes Duett auf der Bühne

-

Es ist kurz vor Acht. Noch ist auf der Bühne noch niemand zu sehen. Eine Gitarre, eine Ukulele, ein Banjo und ein paar Stühle verzieren die Bühne. Nach und nach füllen sich die Stühle in dem halb belichteten Raum. Die Spannung steigt, was wird uns diesen Abend erwarten? Wer ist Melissa Otto und wovon werden ihre Lieder erzählen?

Weiterlesen

Geschrieben von Sharon Strimbu am Sonntag, 01 April 2018.
Geposted in Konzert , YiMC 2018

Ich hätte auch in Urlaub fahren können …

-

… oder Verwandte oder alte Freunde besuchen können. Ich hätte auch gemütlich auf dem Sofa sitzen können. Oder, oder, oder. Stattdessen sitze ich im AK-Büro und mein Gehirn klopft von innen an die Außenwand. Die Fragen: Wie lösen wir dieses Problem, wird das klappen?

Weiterlesen

Geschrieben von Klaus Müller am Samstag, 31 März 2018.
Geposted in YiMC 2018

Bist du schon angekommen?

-

Sie sind an ihrem Zielort angekommen … sagt die Stimme von Google Maps. Endlich können wir aus dem Auto austeigen und die Beine strecken. Kofferraum aufklappen, Gepäck rausholen und auf geht´s zur YIM Registrierung. 50 Begrüßungen, 20 Umarmungen und vier Smalltalks später stehen wir an der Registrierung, bekommen unser Lanyard und ein grünes Bändchen – die Eintrittskarten für den diesjährigen Youth in Mission.

Weiterlesen

Geschrieben von Sharon Strimbu am Freitag, 30 März 2018.
Geposted in Registrierung , Ankunft , YiMC 2018

Seite 1 von 2 nächste