Schließen

Den Lauf vollenden

Der Sponsorenlauf zugunsten der Flüchtlingshilfe

Am Sonntag hatten wir eine bisher einmalige Gelegenheit: ein Sponsorenlauf.
Die erste Runde fand fand morgens um 09:45 Uhr statt, die zweite nachmittags um 14:45 Uhr. Insgesamt nahmen 82 Läufer teil, die sich vorab Freunde gesucht hatten, die sie sponsern würden. Dabei musste jeder Sponsor angeben, wie viel er für eine Runde (ca. 670 Meter), die sein Läufer in einer Zeit von 45min rennt, zahlen würde.

Es gab mehrere interessante Läufer, die mitwirkten: Manche hatten gleich mehrere Sponsoren mit den unterschiedlichsten Beträgen pro Runde, von denen einer gleich 25 Sponsoren hatte und somit allein 1.642,50 EUR erlief. Eine Jugendliche hatte Fieber und ging ein paar Runden "spazieren", wodurch sie trotzdem mitwirken und mitsammeln konnte. Es gab mehrere Kinder, die auch für den guten Zweck mitmachen wollten. Eine 8-Jährige lief die 45 Minuten durch und schaffte ganze 8 Runden. Ein 6-Jähriger rannte neben seinem Papa ganze 9 Runden. Insgesamt wurden 7.250 EUR erlaufen, die zwei Flüchtlings-Vereinen in Offenburg zugute kommen werden. Es wurde gut angefeuert, um die Läufer zu motivieren, weiter zu machen. Es war wirklich faszinierend, wie zielstrebig die Teilnehmer waren, die mit gutem Beispiel vorangingen und Freude daran hatten, den Notleidenden etwas Gutes zu tun. Salomo sagt in Sprüche 14:21: "Wohl dem, der Erbarmen hat mit den Notleidenden." Die Freude sah man in den Gesichtern aller nach Beenden des Laufs. Eine tolle Gelegenheit, unsere Nächstenliebe weiter zu geben.

Geschrieben von Anastasia Lachmann am Montag, 28 März 2016.
Geposted in YiMC 2016 , Spendenlauf